Tierphysiotherapie & Reiten

Ich reite seit meinem 13. Lebensjahr und hatte immer den Traum,  die Perfektion in der Dressurreiterei zu finden. Ich wollte harmonisch und schön mit meinem Pferd eine Einheit bilden – aber es kam dann doch immer irgendwann der Tag, an dem mein Pferd sich wehrte und an dem der Lehrer verlangte: „Nun musst Du ihm aber mal Bescheid sagen….“ oder “ nun musst Du Dich aber mal durchsetzen…“

Bedeutete das, das es harmonisches Reiten MIT dem Pferd nicht geben konnte? War Dressurreiten nur möglich mit Zwang und Drill?

Im Jahre 1998 konnte man an einer privaten Schule in Deutschland erstmals eine Ausbildung zum Tierphysiotherapeuten machen. Ich meldete mich an und hoffte, auf diesem Wege Erkenntnisse über die wirklich harmonische Ausbildung des Pferdes zu finden.

Dieser Schritt war der Beginn  einer Lebensaufgabe.

Innerhalb von 20 Jahren habe ich im Rahmen meiner Arbeit als Dozentin für Tierphysiotherapie und meiner Praxistätigkeit als Tierphysiotherapeuten Erfahrungen  gesammelt und in mehreren Büchern veröffentlicht.

Eine meiner Hauptaufgaben  für die Gesundheit der Pferde ist es für mich, Reitern zu erklären, warum ihre Pferde gesundheitliche Probleme durch das Reiten bekommen und Möglichkeiten zu zeigen, mit denen eine moderne und gesunde Ausbildung funktioniert.

Hieraus entwickelte sich das Konzept PHYSIO-RIDING®.

PHYSIO-RIDING® ist die Symbiose aus Tierphysiotherapie und Reitlehre und damit eine tierphysiotherapeutisch begründetete Reitlehre.


Viele Reiter profitieren inzwischen von den Erkenntnissen des PHYSIO-RIDING® und seit 2006 können Reiter sich zum lizensierten PHYSIO-RIDING® Coach ausbilden lassen.


Bitte besuchen Sie www.physio-riding.de